20.04.2017

20. April 2017 | Vortrag von Dr. Peter Henrich (Koblenz): Kelten, Römer, Bombenhagel. Neue und spannende archäologische Funde aus dem Norden von Rheinland-Pfalz

Grabsteine von Kammerdienern aus Koblenz-Ehrenbreitstein, die spätantike Wehrmauer von Koblenz, jungsteinzeitliche Häuser in Polch, Hortfunde aus der Bronzezeit, Münzschätze aus dem Westerwald, kistenweise Scherben aus Andernach oder ein kurioser Massenmünzfund aus dem Dritten Reich, gefunden im Kreis Ahrweiler. Und dazu archäologische Untersuchungen in den durch Brandbomben im 2. Weltkrieg zerstörten Kellern in Koblenz.

Diese kurze Auswahl an Themen zeigt: Die Aufgaben und Herausforderungen der Landesarchäologie im vergangenen Jahr waren wieder äußerst vielfältig und spannend. Hier zeigt sich eindrucksvoll ein kleiner Ausschnitt von mehr als 10.000 Jahren Kulturgeschichte an Mittelrhein und Mosel. In dem Vortrag präsentiert Dr. Peter Henrich die spannendsten und interessantesten Archäologie-Projekte der Außenstelle Koblenz aus dem Jahr 2016.

Datum: 20. April 2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Archäologisches Schaufenster, Gilgenstr. 13, Speyer



{$titel}